Archiv

Abend,

das ist unser erster Eintrag in unseren Super-Neuseeland Blog.

Ma gucken, wie oft wirs schaffen hier was rein zu schreiben.

Sind nach langem Flug gut angekommen und hatten heut nen super Tag in Auckland. Auf dem Programm stand eine mittelgute Unterwasserwelt, der Besuch des hoechsten Turms auf der suedlichen Hemisphaere, ein wunderschoener Park und ein Hammer Museum. Anbei ein paar Bilder.

Morgen kriegen wir unseren Camper und dann gehts richtig los!


1 Kommentar 13.9.07 08:14, kommentieren



Woche 1

Seit 3 Naechten sind wir jetzt mit unserem Camper unterwegs und haben heute endlich mal wieder die Gelegenheit ins Internet zu gehen. Leider haben wir hier keine Gelegenheit Bilder hochzuladen, aber wenn dann waeren sie der Hammer

Die Naechte im Camper sind zwar ziemlich kalt, aber tagsueber ist das Wetter echt ok und wir sind schon weit rum gekommen. Gestern haben wir die Nacht direkt am Strand verbracht, ganz ohne Campingplatz und Toilette. (Ein bisschen stinken wir jetzt schon.) Ausser ein wenig Halsschmerzen geht es uns aber echt top.
 

Wir haben schon viele schoenen Dinge gesehen (vor allem Straende), aber wir hoffen, dass sich einiges noch steigert. Heute morgen waren wir am Cape Reinga (fast der noerdlichste Punkt Neuseeland) und jetzt haben wir an der Baz of Island Quartier bezogen.

 Vielen Dank schonmal fuer die vielen Kommentare (Berichte von der Kerb sind gerne gesehen)! Macht weiter so.

 

Bis demnaechst!! 

1 Kommentar 17.9.07 06:57, kommentieren

Insiderinformationen

Wenn meine Untersuchungen stimmen dreht sich das Wasser im Klo hier wirklich in die andere Seite.

Das Bier ist ziemlich teuer hier, kann deutschen Standard nicht erreichen und wird teilweise nur an ueber
25jaehrige verkauft!

Bastian und Julian schlafen hier immer um 9 ein, stehen dafuer aber schon vor 8 auf. Bastian wird dabei aber regelmaessig um 3 zu einem kleinen Nachtspaziergang gezwungen. Bei hoechsten 5 Grad gar nich sooo lustig,

 

Bis dann, Bastian 

4 Kommentare 17.9.07 07:37, kommentieren

na

Na ihr,

wie laufts?

Wir nutzen nun mal das internet voll aus, was nicht guenstig ist.

aber was ihr uns nicht alle wert seit.

mit unserem camper aurelie lauft es hier echt gut.

wir kommen ueberall hin, selbst ueber die schotterwege neuseelands.

der linksverkehr war zwar anfangs nicht ohne abe jetzt lauft es rund.

Wir haben hier viel spass gerade im partybus.

euch vergessen wir dabei aber nicht.

wir oelen sogar fuer euch unsere stimmen, besonders goldkehlchen basti!

kuss jules 

3 Kommentare 17.9.07 07:46, kommentieren

Gruesse

Bei uns ist nach 11 tagen fern von zuhause noch allesgut!

das wetter laesst nach.

Leider konnnen wir im moment keine bilder hochladen.

kommt aber noch!

gruss

1 Kommentar 21.9.07 07:36, kommentieren

Aloha

Sind gerade in Waihi. Hoert sich karibisch an, ist es aber nicht. Hatten die lezten Tage nicht so gutes Wetter, aber dafuer viel Weg gemacht (mehr als wir eigentlich wollten). Gestern hatten wir nen schoenen Abenteuerausflug in die tiefste Pampa. Waer aber eigentlich ganz schoen gewesen, wenn das Wetter nicht so schlecht gewesen waere, dass man davon nicht viel gesehen hat. Unser Camper hat aber bewiesen, dass er das Herz eines Traktors hat und uns sicher zurueck gebracht. Die naechsten Tage wollen wir mal ein bisschen mehr unternehmen und weniger im Auto sitzen. Die Strassen kennen wir mittlerweile ganz gut und hat es am Anfang noch Spass gemacht nur Kurven und hoch und runter zu fahren, wird es mit der Zeit zunehmend muehseliger.

Berichte und hoffentlich auch endlich mal ein paar Bilder folgen.

 Bis dann und viele Gruessen nach Hause.

Bastian

3 Kommentare 21.9.07 08:11, kommentieren

Regen im Paradies

Da heute ein unglaublich veregneter Tag ist, sitzen wir mal wieder vorm Computer. So gut es geht hab ich mal versucht unsere bisherige Route zu zeigen, kommt aber eigentlich ganz gut hin. Ab jetzt gehts dann erstma Richtung Roturoa, da solls tolle Geysire geben. Mal abwarten wies Wetter wird. Die Naechte sind hier ziemlich kalt, aber zumindest wenn wir am Campingplatz stehen haben wir ein Ofen und ansonsten hat sich unser Material als gut erwiesen.

Einheimischen zu Folge soll das Wetter die naechsten Tage wieder besser werden. Haben uns geht zum Glueck fuer ein Campingplatz mit nem heissen Pool entschieden, was wichtig war. Werden dann wohl heute die naechste Uebergangsetappe einlegen. Aus unserer ersten Wanderung wird auf jeden Fall nichts.

Bis die Tage!

 

P.S.: Von Kakapos haben wir noch nicht mal gehoert. Drogen, Sex und Rock 'n Roll hatten wir bisher auch noch nicht so viel. Der Altersdurchschnitt auf den meisten Campingplaetzen wird duch uns im Schnitt um 30 Jahre gesenkt und um halb 9 wird sogar das Trampolin abgeschlossen...

1 Kommentar 22.9.07 01:29, kommentieren

Na!

Heute ist nach langer Zeit mal der erste Morgen,

an dem wir den blauen Himmel sehen.

Tut gut!

Heute geht es fuer uns weiter Richtung Taupo, raus aus dem an

sich ganz schoenen Napier.

In Taupo hoffen wir auf ein wenig Action am See.

Mal sehen was draus wird.

Sonst geht es uns soweit ganz gut, ausser ein bisschen Muskelkater.

Die Naechte sind immernoch schwer kalt, wir wissen ja das bei euch der 2te Sommer ausgebrochen ist.

Was schwer an unserer Moral kratzt!

Aber wir geben alles doch von hier  gluecklich zurueck zu kommen.

Gestern waren wir in einer Delphinshow!

Ach ja bevor ich es vergesse macht euch keine Sorgen, aber hier ist wieder ein Vulkan aktiv geworden.

Gruesse Julian

1 Kommentar 26.9.07 23:02, kommentieren

Gipfelsieg

Nach unserer Kajaktour, unserem Bad im warmen Thermalbach stand vorgestern das dritte aktive Naturerlebnis fuer mich an.

Waehrend Julian sich im Basecamp umschaute erklomm ich den ca. 1000m hohen Mt. Tarewa in einem unnachahmlichen Gipfelsturm im Alleingang, ganz ohne Sauerstoff und helfende Sherpas. Dafuer wurde ich auf dem Gipfel mit diesem Panorama belohnt:

Euer Bergsteiger Bastian

30.9.07 00:38, kommentieren

Endlich Bilder

 

2 Kommentare 30.9.07 01:00, kommentieren